Monate: Juni 2016

Irgendwie Anders - Eine Blogparade

Irgendwie anders – Unser Beitrag zur Blogparade

Hier kommt nun auch unser Beitrag zur Blogparade mit dem Titelthema „Irgendwie anders“. Lasst mich eure Meinung dazu in den Kommentaren wissen. Oder noch besser, schreibt einen eigenen Beitrag zum Thema „Irgendwie anders“. Dieser Artikel ist Teil der Blogparade zum Thema „Irgendwie Anders“ von Elai-bloggt.de. Was eine Blogparade ist und wie du daran, auch ohne eigenen Blog, teilnehmen kannst erfährst du in diesem Beitrag: Irgendwie Anders – Buchtipp & Blogparade Was ist anders? Am auffälligsten ist die Kanüle in seinem Hals. Dies ist das erste was die Leute wahrnehmen, was an meinem Sohn anders ist. Dann stellen sie fest, dass er beim Atmen etwas „verschnupft“ klingt. Und falls die Leute dann noch etwas länger schauen, bemerken sie, dass er nicht sprechen kann und alternativ die Gebärdensprache zur Kommunikation verwendet. Wie reagieren die anderen Kinder auf dein besonderes Kind? In den letzten Wochen sind wir öfter bei den Schnuppernachmittagen im für ihn ausgesuchten Kindergarten. Ich kann im Umgang mit den Kindern keinerlei Berührungsängste feststellen. Die Kleinen sind so neugierig und möchten im Detail wissen, warum er …

image

Lebenszeichen

Lang, lang ist es her, das ich mich hier im Blog zu Wort gemeldet habe. Die Gründe hierfür sind vielfältig und doch zu langweilig sie alle aufzuzählen. Was wir allerdings in den letzten 9 Monaten getan haben, war unsere Lebenszeit mit Leben zu füllen. Wir haben den aktuellen Gesundheitszustand angenommen wie er ist und das Beste daraus gemacht. Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt. – Ernst Ferstl Herzlich möchte ich mich bei all den lieben Menschen bedanken, welche öfters in unserem Blog lesen und sich dann sorgen gemacht haben ob es uns gut geht. Sogar aus der Schweiz hat uns eine E-Mail einer Mutter erreicht. Apropos Larynxspalte. Ich hatte dir doch in dem Beitrag Verschluss Larynxspalte – Anlage Tracheostoma erzählt, das diese erfolgreich operativ behandelt werden konnte. Nun ist es leider so, dass aufgrund der OP mein Kehlkopf zu klein ist und erweitert werden muss. Die Kehlkopferweiterung bzw. Larynxerweiterungsplastik ist ein eigenes umfangreiches Thema für sich, über das ich dir in einem anderen Blogpost erzählen werde. Herzlichst, Elais Papa