Krankheit
Schreibe einen Kommentar

Essen? Nichts leichter als das!

Aptamil AR Zubereitung Sondenkost

Aus dem Archiv: 19.10.2013

Hey ihr lieben,

ihr wisst doch das ich aufgrund meiner Kehlkopfspalte nichts essen darf. Denn wenn ich oral was zu mir nehme und spucken muss, dann besteht die Gefahr das es in meine Luftröhre gelangt. Und dann? Dann bekomme ich eine Lungentzündung.
Und das wiederum bedeutet Antibiotika nehmen und ggf. einen Krankenhausaufenthalt.

Seit ca. 2 Wochen bekomme ich von Aptamil die AR Nahrung. Das AR steht für Anti-Reflux. Die Milch ist also wesentlich dickflüssiger als Aptamil Pre.

Das blöde an dem dicken Zeug ist aber das meine Nahrungspumpe immer wieder eine Verstopfung meldet.
Und zwar muss es wohl so sein das sich nicht immer alles an Milchpulver auflöst und kleine „knübbelchen“ den Luftaustausch verstopfen.

Deswegen müssen Mama und Papa bei der Zubereitung meiner Milch ganz besonders darauf achten, das sich das Pulver ordentlich auflöst.
Normalerweise kann man das Milchpulver mit heißem Wasser in eine Flasche geben, kräftig schütteln, mit kaltem Tee auf die richtige Menge bringen und dann servieren.

Jede Flasche die ich bekomme ist also handcrafted.
Heißes Wasser in eine Schüssel, AR Pulver dabei und mit einem Schneebesen gewissenhaft verrühren. Tee beigeben und dann durch ein Haarsieb in meine Flasche.

Was für ein Aufwand, liebe Leute!

Bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.