Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fachbegriffe

Larynspalte Kehlkopfspalte Kind

Was ist eine Larynxspalte? {Erklärung}

Eine Larynxspalte (Kehlkopfspalte) ist eine sehr seltene Anomalie bei der Trennung zwischen Kehlkopf und der Speiseröhre. Bei einem normal entwickelten Kehlkopf (Larynx) ist dieser vollständig von der Speiseröhre getrennt. Lebensmittel und Speichel gelangen dann auf dem direkten Weg in den Magen. Die Larynxspalte erzeugt aber eine Öffnung zwischen der Speiseröhre und Luftröhre, so dass Nahrung und Flüssigkeiten ungehindert in die Lunge gelangen können. Buchtipp: Praktische Pneumologie in der Pädiatrie – Diagnostik: Rationale Differenzialdiagnostik – Weitere Infos zur Larynxspalte und der OP. Eine Erklärung Beim heranwachsenden Fötus bildet sich zunächst EINE Röhre, ausgehend aus dem Vorderdarm, welche sich bis zur 8. Schwangerschaftswoche in 2 Röhren aufteilt. In die Luftröhre (Trachea, röhrenförmiges Organ, verbindet den Kehlkopf mit den Hauptbronchien) und in die Speiseröhre (Ösophagus, röhrenförmige Organ, verbindet den Schlund mit dem Magen). Eine Larynxspalte (auch bekannt als Laryngo-tracheo-oesophageale Spalte) liegt dann vor, wenn der Kehlkopf sich im hinteren (dorsal) Bereich nicht komplett geschlossen hat. Kehlkopfspalten resultieren aus fehlender Fusion der hinteren Anteile des Kehlkopfringes und abnormer Entwicklung des tracheo-ösophagealen Septums. Orpha.net Eine „tiefe“ Larynxspalte liegt vor, wenn die Trennung der …