Alle Artikel mit dem Schlagwort: Magensonde

Kind isst Fruchtzwerge

Drei Fruchtzwerge

So, ich muss mich noch einmal kurz melden. Ich habe heute nämlich etwas ganz tolles gemacht. Ich habe ganze drei Fruchtzwerge gegessen!! Klar, für euch ist das sicher nichts besonderes. Aber für mich, für mich ist es etwas ganz besonderes. So viel habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht an einem Tag gegessen. Morgens, mittags und abends Zu jeder Mahlzeit habe ich einen gegessen. Ich wollte es so. Bis jetzt war ich ja immer sehr skeptisch, was das Essen angeht. Aber ich muss sagen, Stück für Stück, gefällt es mir immer besser. In den letzten Tagen habe ich schon viel Erdnussflips und Pombären gegessen. Die sind total lecker und lösen sich im Mund gut auf. Aber die haben mich irgendwie nicht mehr so satt gemacht. Also habe ich es mit den Fruchtzwergen versucht. Und es ist einfach toll. Es schmeckt, macht satt und vor allem macht es mir Spaß. Meine Mama sagt, wenn ich so weiter mache, dann esse ich sicher bald ein ganzes Gläschen. So meine lieben. Ich wünsch euch noch einen wundervollen …

Fundoplicatio nach Nissen Zeichnung

Fundoplikatio, Button und eine beleidigte Leber

Heute war meine Fundoplikatio- OP nach Nissen in der auch gleichzeitig ein Button zur Ernährung gesetzt wurde. In diesem Artikel liest du wie die OP verlaufen ist und was für ein riesen Glück ich hatte… Ich bin wieder raus aus dem OP. Nach 4 Stunden konnte Mama mich wieder in Empfang nehmen. Die ganze Zeit hat sie sehnsüchtig auf mich gewartet und ist immer in der Nähe vom OP geblieben. Frau Dr. Taskaya hatte uns im Vorgespräch einen groben Zeitraum für die Fundoplicatio von 1,5 Stunden im Besten Fall und bis zu 4 Stunden im schwierigeren Fall genannt. Also sieht es wohl so aus als wenn der schwierigere Fall eingetreten ist… Geplant war, dass ich einen Button anstelle der PEG erhalte und zur Therapie meines Refluxes eine Fundoplikatio nach Nissen durchgeführt wird. Soweit so gut. Warum/Wie Fundoplikatio? Dieser Eingriff dient der Behandlung meiner gastroösophagealen Refluxkrankheit. Das bedeutet, dass ich andauernd, auch unter der Einnahme von Nexium, starkes Sodbrennen hatte. Damit also der Mageninhalt (Magensaft, Essen/Trinken) dort bleibt wo er hingehört, hat man diese Operation durchgeführt. …