Freizeit
Kommentare 4

Unsere Spende – Ice Bucket Challenge [Teil 1]

Ice Bucket Challenge Ronald McDonald Haus Köln

Lange ging es gut, aber nun hat es auch mich erwischt. Wer auf Facebook aktiv ist, der kommt in letzter Zeit nicht mehr drum herum. Die Rede ist von der Ice Bucket Challenge. Das Ziel? Die Forschung an der Krankheit ALS voran zu treiben.

Unsere Spende geht an das Ronald McDonald Haus an der Kinderklinik in Köln. Auch wir durften im letzten und diesem Jahr viele viele Monate uns ganz wie Zuhause fühlen. Einen großen Anteil daran hatte das tolle Team  im Haus, das stets ein offenes Ohr für uns hatte.

Das Haus freut sich nicht nur über Geldspenden, sondern auch über Sachspenden.
Auf der Wunschliste, welche im Haus aushängt, stehen unter anderem Dinge wie:

  • Handrührgerät
  • Zeitungsabo
  • Spielsachen
  • Lebensmittelspenden für das Verwöhnfrühstück und Abendmenü
  • ….

Jeder der auch an das Haus spenden möchte, findet die Gelegenheit dies  Online zu tun.
Folge dazu einfach diesem Link. Deine Spende schenkt Nähe.

Der zweite Teil „Was mit dem Wasser passiert“ ist noch nicht fertig. Ich bitte um Geduld bis heute AbendHier geht es zum 2. Teil unserer Challenge. Danke!!!!

Herzlichst, der Papa vom Elai

4 Kommentare

  1. Pingback: “Einfach so”-Tag: Kranken Menschen helfen – auch ohne Eiswasser | Ulrike kommuniziert

  2. Marcel sagt

    Ganz erfreut habe ich dein Film aber vor allem deine Idee dahinter war genommen. Den „Icebucket challenge“ ist mittlerweile so groß, dass es bei mir im großen Ganzen vorbei geht. Deins aber war auffällig. Das du dann auch noch mit dein Versteigerung noch ein bisschen mehr rausbekommen möchtest find ich einfach so etwas von ein Spitzenidee… da muss doch jemand ran gehen und dir dein gebrauchtes Regenwasser abnimmt? Am besten, es wird wieder verwendet für den nächsten „Icebucket challenge“…
    Nur Lob für deine Aktion.

    Gruß,

    Marcel

  3. Pingback: WDR Lokalzeit zu Besuch bei uns – Elai-bloggt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *