Krankheit
Schreibe einen Kommentar

Was ist eine Larynxspalte? {Erklärung}

Larynspalte Kehlkopfspalte Kind

Eine Larynxspalte (Kehlkopfspalte) ist eine sehr seltene Anomalie bei der Trennung zwischen Kehlkopf und der Speiseröhre. Bei einem normal entwickelten Kehlkopf (Larynx) ist dieser vollständig von der Speiseröhre getrennt.

Lebensmittel und Speichel gelangen dann auf dem direkten Weg in den Magen. Die Larynxspalte erzeugt aber eine Öffnung zwischen der Speiseröhre und Luftröhre, so dass Nahrung und Flüssigkeiten ungehindert in die Lunge gelangen können.

BuchtippPraktische Pneumologie in der Pädiatrie – Diagnostik: Rationale Differenzialdiagnostik – Weitere Infos zur Larynxspalte und der OP.

Eine Erklärung

Beim heranwachsenden Fötus bildet sich zunächst EINE Röhre, ausgehend aus dem Vorderdarm, welche sich bis zur 8. Schwangerschaftswoche in 2 Röhren aufteilt. In die Luftröhre (Trachea, röhrenförmiges Organ, verbindet den Kehlkopf mit den Hauptbronchien) und in die Speiseröhre (Ösophagus, röhrenförmige Organ, verbindet den Schlund mit dem Magen). Eine Larynxspalte (auch bekannt als Laryngo-tracheo-oesophageale Spalte) liegt dann vor, wenn der Kehlkopf sich im hinteren (dorsal) Bereich nicht komplett geschlossen hat.

Kehlkopfspalten resultieren aus fehlender Fusion der hinteren Anteile des Kehlkopfringes und abnormer Entwicklung des tracheo-ösophagealen Septums.
Orpha.net

Eine „tiefe“ Larynxspalte liegt vor, wenn die Trennung der einen Röhre nur unzureichend (inkomplett) in zwei Röhren stattgefunden hat und somit auch die Luftröhre (Trachea) einen Spalt hat. Dann hat sich auch der Cricoidknorpel nicht geschlossen.

Was sind die Symptome?

Die Larynxspalte verursacht Schluckprobleme. Wenn sich dein Kind permanent beim Füttern verschluckt, kann eine Kehlkopfspalte der Grund sein. Husten, Würgen, häufige Infektionen der Atemwege und chronische Lungenerkrankungen gehören ebenfalls zu den Symptomen der Erkrankung.
Eine Kehlkopfspalte wird nicht immer sofort bei einer Kehlkopfspiegelung (Laryngoskopie) gefunden. Manchmal braucht es mehrere Anläufe eine solche zu entdecken.

Die Typen der Larynxspalte

Die Länge der Spalte kann ausgehend vom Kehlkopf bis in einen oder beide Bronchien reichen.

Je nach Länge der Spalte wird der Typ der Larynxspalte wie folgt definiert:

  • Typ 1 (41% der Fälle)

partielle Spalte bis ans untere Ende des Kricoids (ist auf den Larynx beschränkt)

  • Typ 2 (42% der Fälle)

partielle Spalte bis zur Trachea membranosa

  • Typ 3 (16% der Fälle)

komplette Spalte bis zur Carina

  • Typ 4 ( 1% der Fälle)

komplette Spalte bis in einen oder beide Bronchien

– Quelle: Kinderchirugie.ch

Es gibt auch die Typeneinteilung der Kehlkopfspalten nach Petterson (1955).

Nach Petterson:

  • Spalte vom Larynx bis zum Krikoid
  • Spalte bis in die zervikale Trachea
  • Spalte der gesamten Trachea bis zur Karina

Behandlung

Initial ist eine Gastrostomie (Magensonde, PEG) angezeigt, wobei auch die Anlage eines Tracheostomas erforderlich sein kann. Über diese Sonde wird das Kind dann bis zur OP ernährt. Hiermit wird verhindert, dass das Kind beim Essen weiterhin aspiriert und sich im schlimmsten Fall eine Lungenentzündung entwickelt.

Die Larynxspalte kann durch Eigentransplantation von Faszie aus dem Oberschenkel verschlossen werden.
Kompliziert in der Rekonstruktion und für einen schnellen Heilungsverlauf hinderlich ist es, wenn auch der Ringknorpel (Cricoidknorpel) durchtrennt ist.

Bei uns wurde die Larynxspalte durch Herrn Dr. Puder in der Kölner Kinderklinik verschlossen. Herrn Dr. Puder können wir uneingeschränkt empfehlen. Wenn du magst kannst du hier unseren Beitrag zum Verschluss der Larynxspalte nachlesen.

Diagnosecode

Q32.1 – Sonstige angeborene Fehlbildungen der Trachea

Hinweis: Ich bin kein Mediziner. Daher gebe ich die Erklärung der Fachbegriffe so gut wie es mir als „Laie“ möglich ist wieder.

Solltest du noch weitere Fragen zur Larynxspalte und die Behandlung haben, dann sende uns eine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.